CDU Kirtorf
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-kirtorf.de

DRUCK STARTEN


1/0


FWG/CDU Kirtorf verabschiedet Kandidatenliste zur Kommunalwahl 2021
Blick in die Zukunft gerichtet

Unter strenger Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln verabschiedete die FWG/CDU Kirtorf ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl im kommenden Jahr. Dabei wurde der Erste Stadtrat Karl-Heinrich Laudon als Spitzenkandidat und der Stadtverordnetenvorsteher Dieter Wössner auf Listenplatz 2 gewählt. Auf Platz 3 tritt der amtierende Ortsvorsteher Kirtorfs Timo Klos an. Ihm folgt mit Iris Schmidt die erste Frau auf Listenplatz 4 .



CDU Kirtorf hat neuen Vorstand gewählt

Sehr zufrieden mit der Arbeit des gewählten Vorstandes zeigten sich die Mitglieder des Stadtverbandes Kirtorf in der Mitgliederversammlung in der Gaststätte Schmeerofen. So wurde Wolfgang Schöhnhals, Lehrbach als Vorsitzender einstimmig im Amt bestätigt.


28.03.2022
CDU Vorstand gratuliert Marc Andre Schmittdiel zur Wahl in den Kreisvorstand

Am Kreisparteitag der CDU-Vogelsberg, am 25. März 2022, ist unser stellvertretendes Vorstandsmitglied und Mitgliederbeauftrager, Marc Andre Schmittdiel in den Kreisvorstand der CDU-Vogelsberg gewählt worden.
Er übernimmt für die nächsten zwei Jahre das Amt des stellv. Schriftführers. Der Vorstand der CDU-Kirtorf grautliert herzlich und freut sich, dass neben dem Ehrenkreisvorsitzenden Ulrich Künz und der CDU-Kreisgeschäftsführerin Iris Schmidt jetzt mit Marc Andre Schmittdiel ein weiterer Kirtorfer im Kreisvorstand vertreten ist. 



18.03.2022 | CDU Kirtorf
Generationswechsel beim CDU-Stadtverband Kirtorf eingeläutet

Auf der Mitgliederversammlung der CDU Kirtorf im Landgasthof Schmeerofen standen die turnusmäßigen Neuwahlen des Vorstandes im Mittelpunkt der Tagesordnung, welche eine deutliche Verjüngung der Vorstandsmitglieder mit sich brachte.


10.03.2022
Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl von Jens Mischak als hauptamtlicher Erster Kreisbeigeordneter

WARTENBERG . Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl von Dr.Jens Mischak als hauptamtlicher Erster Kreisbeigeordneter in der heutigen Kreistagssitzung des Vogelsbergkreises in Wartenberg-Angersbach mit 46 Stimmen von 58 anwesenden Abgeordneten. 


05.03.2022
Europaabgeordneter Michael Gahler: „Herr Putin, stoppen Sie den Krieg gegen die Ukraine“
Bewegende Berichte des EVP-Außenpolitikers bei der Vogelsberger CDU

VOGELSBERGKREIS. „Im Jahre 2014 war die Krim und die Ukraine noch weit weg, jetzt findet Mitten in Europa ein russischer Angriffskrieg statt“, so der CDU-Europaabgeordnete Michael Gahler bei einer Videoschaltkonferenz mit Funktionsträgern der Vogelsberger Union am Donnerstagabend. Es sei für ihn bitter ansehen zu müssen, wie Städte in der Ukraine angegriffen werden und Menschen zu Schaden kommen. „Ich kenne einige Städte in der Ukraine und die Bevölkerung dort durch verschiedene Besuche, zuletzt in 2021“, sagte der außenpolitische Sprecher der Fraktion der Europäischen Volkspartei (EVP), der größten Parlamentariergruppe im Europaparlament. Der Angriffskrieg von Putin sei eines der schlimmsten Kriegsverbrechen seit dem Zweiten Weltkrieg, betonte der Jurist und „gelernte“ Diplomat, der der Einladung von CDU-Kreisvorsitzendem Dr. Jens Mischak folgte und mit den Vogelsberger Christdemokraten das aktuelle Geschehen erörterte.

 




02.03.2022
Vogelsberger CDU freut sich über Friedrich Merz im Bund und Boris Rhein für das Land Hessen
Kreisvorstand wird am 25. März in Romrod neu gewählt

VOGELSBERGKREIS. Die jüngsten personellen Weichen bei der CDU auf Bundes- und Landesebene standen im Mittelpunkt einer virtuellen Sitzung des Vogelsberger Kreisvorstandes der Union. Zudem bereitete das Gremium den nächsten CDU-Kreisparteitag mit Vorstandsneuwahlen Ende März vor. Aus aktuellem Anlass wurde kurzfristig eine weitere Sitzung der Führung der Vogelsberger CDU anberaumt, um sich mit dem russischen Einmarsch in der Ukraine vertieft zu beschäftigten. „Dieser ungerechtfertigte Angriffskrieg auf einen unabhängigen Staat, ist durch nichts zu rechtfertigen. Wir sind solidarisch mit dem ukrainischen Volk und froh darüber, dass der Westen eine einheitliche Sprache spricht“, so Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak.