Neuigkeiten

15.01.2021

FWG/CDU Kirtorf zur Kommunalwahl 2021

Unsere Kandidaten aus Kirtorf und seinen Ortsteilen fürs Stadtparlament auf einen Blick

 




22.12.2020 | Michael Ruhl

Michael Ruhl MdL: Vogelsberggemeinden und Landkreis profitieren vom „Kommunalpakt“ beim Kommunalen Finanzausgleich 2021

VOGELSBERGKREIS/WIESBADEN. Die konkreten Auswirkungen der Planzahlen des Kommunalen Finanzausgleiches (KFA) für das Jahr 2021 für die Kommunen im Vogelsbergkreis hat nun der CDU-Landtagsabgeordnete Michael Ruhl (Herbstein) bekanntgegeben. Außer seiner Heimatstadt Herbstein, die wegen hoher Gewerbesteuereinnahmen im Berechnungszeitraum eine allerdings nun verringerte Solidaritätsumlage entrichten muss, bekommen die übrigen 18 Vogelsberggemeinden 1.733.318 Euro mehr aus dem KFA durch den Corona-Kommunalpakt. Da Herbstein wegen erhöhter Gewerbesteuereinnahmen in den Jahren 2018/19 als finanziell gut gestellt (abundant) gilt, erhält es kein Geld, sondern muss eine Umlage bezahlen, die sich allerdings durch den Kommunalpakt von 212.805 auf 184.155 Euro verringert.


18.12.2020 | FWG/CDU Fraktion Kirtorf

FWG/CDU Kirtorf verabschiedet Kandidatenliste zur Kommunalwahl 2021

Blick in die Zukunft gerichtet

Unter strenger Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln verabschiedete die FWG/CDU Kirtorf ihre Kandidatenliste für die Kommunalwahl im kommenden Jahr. Dabei wurde der Erste Stadtrat Karl-Heinrich Laudon als Spitzenkandidat und der Stadtverordnetenvorsteher Dieter Wössner auf Listenplatz 2 gewählt. Auf Platz 3 tritt der amtierende Ortsvorsteher Kirtorfs Timo Klos an. Ihm folgt mit Iris Schmidt die erste Frau auf Listenplatz 4 .


11.12.2020 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

CDU-Vogelsberg: Gute Arbeit der Polizei im Danneröder Forst – Bilanz der Union zum Ende der Rodungsarbeiten für die A 49

Ruhe soll wieder in die aufgeheizte Lage rund um Dannenrod kommen

VOGELSBERGKREIS. Nach gut zwei Monaten Räumung und Rodung für den Lückenschluss der A 49 Kassel-Gießen zieht die Vogelsberger CDU eine positive Bilanz der Bauvorbereitungen. Landtagsabgeordneter Michael Ruhl (Herbstein), CDU-Kreisvorsitzender Dr. Jens Mischak (Lauterbach) und CDU-Kreistagsfraktionschef Stephan Paule (Alsfeld) heben besonders die Rolle der Polizei aus Hessen mit den Präsidien Ost- und Mittelhessen sowie des Bundes und aus anderen Bundesländern hervor. „Zielstrebig, besonnen und taktisch geschickt hat die Polizei den beauftragten Bau- und Forstunternehmen die Rodung der 27 Hektar von rund eintausend Hektar Forstfläche im Danneröder Forst sowie im Herrenwald und bei Maulbach ermöglicht“, betont Landtagsabgeordneter Ruhl zusammen mit Mischak und Paule. Ruhl, der als „parlamentarischer Beobachter“ der CDU-Fraktion im Hessischen Landtag mehrfach den Baustellen- und Rodungsbereich bei Stadtallendorf und Homberg (Ohm) besuchte, konnte sich dort mit Fraktionskollegen aus ganz Hessen von der professionellen und konsequenten Arbeit der Polizeikräfte überzeugen.


26.10.2020

MdL Ruhl informiert die CDU Kirtorf: Hessische Sanierungsoffensive Straßenbau 2016 – 2022

Neue Straßenbaumaßnahmen in Kirtorf auch L 3071 OD zwischen Kirtorf/Gleimenhain und Kreisgrenze dabei -

 Der CDU Stadtverband und  die FWG/CDU Stadtverordnetenfraktion sind erfreut über die neue Sanierungsoffensive im Straßenbau der Hessischen Landesregierung, weil darin auch wichtige und schon lange geforderte Maßnahmen in der Großgemeinde Kirtorf enthalten sind.


25.10.2020 | CDU Stadtverband Romrod

CDU Kirtorf und Romrod für Aufhebng Umleitungsempfehlung B62

Baustelle Schellengasse in Alsfeld wird Anfang Dezember „winterbedingt“ unterbrochen – Umleitungsstreckenführung im Frühjahr wird überdacht


21.10.2020

Kirtorfer Klimaschutzforum

„Die Zukunft ist elektrisch – der Strommarkt der Zukunft - Energie Sektoren im Wandel„

 Ein erfolgreicher Klimaschutz braucht gesellschaftliche Rückendeckung -Klimaschutz was kann ich tun ? Diese Frage beschäftigt heute viele Menschen. Aus diesem Grund will sich die CDU Kirtorf gemeinsam mit der FWG/CDU Stadtverordnetenfraktion in den nächsten Monaten mit öffentlichen Veranstaltungen des „Kirtorfer Klimaschutzforums„ in ein Bürgerdialogprozess eintreten. 


19.10.2020 | CDU-Kreisverband Vogelsberg

„Bedauern die Entscheidung, sind aber vor allen Dingen dankbar für das Geleistete“

Kreisvorsitzende Leikert, Puttrich und Mischak zum Rückzug von Peter Tauber als Bundestagsabgeordneter

 „Wir bedauern die Entscheidung sehr, sind aber vor allen Dingen dankbar für das Geleistete in den vergangenen Jahren“, reagieren Dr. Katja Leikert (Kreisvorsitzende CDU Main-Kinzig), Lucia Puttrich (Kreisvorsitzende CDU Wetterau) und Dr. Jens Mischak (Kreisvorsitzender CDU Vogelsberg) auf die Entscheidung von Dr. Peter Tauber, im kommenden Jahr nicht mehr für den Deutschen Bundestag zu kandidieren.


Nächste Seite